Fachbereich Politikwissenschaft und Soziologie, Universität Salzburg

Adresse
Rudolfskai 42
5020 Salzburg
www.uni-salzburg.at/pol/fallend

Kontaktperson
Mag. Dr. Franz Fallend
E-Mail: franz.fallend@sbg.ac.at
Telefon: '+43(0)662-8044-6618

Beschreibung der Themenbereiche bzw. Arbeitsfelder

Ich arbeite an der Abteilung Politikwissenschaft der Universität Salzburg. Unsere Themenbereiche (Kernfächer des Studiums) umfassen Politische Theorie und Ideengeschichte, Österreichische Politik, Vergleichende Politik (d. h. Vergleich mehrerer/vieler politischer Systeme), Internationale Beziehungen und Politik der Europäischen Union. Meine eigenen Schwerpunkte liegen im Bereich der österreichischen und der vergleichenden Politik, teilweise auch in der europäischen Politik.

Links und Materialien

Es handelt sich im Folgenden um frei zugängliche Internetquellen:

- Forum Politische Bildung: www.politischebildung.com

- Demokratiezentrum Wien: www.demokratiezentrum.org

- Informations-Portal zur Politischen Bildung: www.politische-bildung.de

- Bundeszentrale für politische Bildung: www.bpb.de

Ausmaß und Art der Unterstützung, die geboten werden kann

Ich könnte mir folgende Unterstützung vorstellen:

- Persönliche Beratung für einzelne Schüler/innen

- Workshop für kleine Gruppen oder Klassen

- Präsentation ausgewählter Forschungsarbeiten

- Teilnahme an Besprechungen

Schlüsselwörter
Demokratie, Politische Parteien & Interessenorganisationen (Sozialpartnerschaft), Politische Institutionen (Regierung, Parlament), Politische Kultur (d. h. Einstellungen der BürgerInnen gegenüber der Politik, Politikverdrossenheit, politischer Protest), (Rechts-)Populismus, Föderalismus, Einzelne Politikbereiche (Regionale Politik, Bildungspolitik, Sozialpolitik etc.)

 

zurück zur Liste

 

Ausmaß und Art der Unterstützung liegen im Ermessen der jeweiligen Institution und werden in der Datenbank beschrieben. Da die Kapazitäten begrenzt sind, kannst du dich nicht darauf verlassen, dass du die Unterstützung auch wirklich bekommst. Am besten gleich anfragen, sobald du weißt, was für Unterstützung du suchst.

Die Zusammenarbeit mit einer Partnerinstitution ist ein Angebot, sie ist für die Erstellung deiner VWA nicht verpflichtend! Keinesfalls ersetzt die Partnerinstitution deine Betreuungsperson, sie kann jedoch in verschiedene Phasen der VWA-Erstellung eingebunden werden. Die Mitbetreuung sollte dokumentiert werden, z. B durch eine Beilage einer Bestätigung der Partnerinstitution zum Begleitprotokoll des Schülers/der Schülerin.

Eine passende Partnerinstitution findest du über die Themen- oder Adresssuche. Den Kontakt stellst du über die angegebene Kontaktperson ganz einfach selbst her.

Hinweis: Kooperationen mit Partnerinstitutionen sind nicht von der Schülerunfallversicherung umfasst und unterliegen auch nicht der Amtshaftung.